Unsere Töchter, die Nazinen

von Hermynia Zur Mühlen
gelesen von Julia Cortis

2. Platz für den August 2021

Begründung der Jury:
Drei Mütter erzählen in diesem 1935 erschienenen satirischen Roman, wie ihre Töchter begeisterte Anhängerinnen der Nazis wurden und zeigen die Verführbarkeit der Menschen. Da ist die Arbeiterin Kati Gruber mit ihrer Tochter Toni, die Aristokratin Gräfin Agnes mit ihrer Tochter Claudia, die Arztgattin Martha Feldhüther mit ihrer Tochter Lieselotte. Julia Cortis schlüpft gekonnt in alle Rollen. Musikakzente setzen die »Acht Skizzen für Klavier« der in der NS-Zeit verfemten Komponistin Ilse Fromm-Michaels.

DANKE JULIA für Deinen Einsatz und die tolle Interpretation, die diesen Preis möglich gemacht hat!

Wir freuen uns alle sehr über diese Auszeichnung!

Am 28.08.2021 wurde dieses Hörbuch in der Hörbuch Zeit bei hr2-kultur besprochen. Nachzuhören ist der Podcast hier.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Hörbücher.

Direkt bestellen unter: mail@gesafa.de oder beim örtlichen Buchhandel!

ISBN 978-3-943273-09-0, Laufzeit: 6:02 Stunden, Preis: € 18,00